Star Trek “Enterprise” wird eingestellt.

trek.jpg
ich bekomme alles wieder erst Wochen später mit. Einerlei. Farewell Enterprise. Gerade wo wir jetzt die Geburtsstunde der Föderation miterleben konnten.


Foto: Startrek.com

Ron Moore schreibt, uns allen zum Trost:

So Star Trek isn’t dead and it isn’t dying. It has, however, entered into an interregnum, a pause in the treadmill of overlapping productions that have become the norm for the series that was once considered “too cerebral for television.”

Heisst sowas, wie: “Die Enterprise lebt jetzt da weiter, wo Elvis wohnt.”

One Reply

  • Schade schade, in der Tat, aber vielleicht wird es ja mit dem Aufruf an den Sci Fi Channel was, nun da die Anzeige in der L.A. Times bezahlt ist.

Comments are closed.