Komisch

Komisch. Ich komme mitten in der Nacht nach Hause, und bin wach.

Auf der Straße lungern Jugendliche, naja, das “Lungern” leite ich von der Uhrzeit ab. Es ist halb drei.

Ich schliesse leise auf, in der Küche klopft laut die Uhr, Klick, Klock, Beruhigend, wie bei Oma damals, Klick Klock. Ich stelle mich auf die Terrasse, der Blick in den Himmel gerichtet. Hamburger Himmel: Sterne, manche, trotz dem Gelben Hafenhimmel.

Links wird gerülpst, Rechts, beim Maler, trotzig das Leben begossen, mit Rauchen und allem Zipp und Zapp.
Gute Nacht:

20110611-020349.jpg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *