Ja, ich komme auch zur JHV …

aber dass die Mopo die Veranstaltung meinetwegen umbenennt, ist dann doch zuviel der Ehre ;)

Am kommenden Dienstag findet im Saal zwei des CCH die Jahreshautversammlung des FC St. Pauli statt. Der Präsident hat viel zum Vorzeigen. In der MOPO spricht Stefan Orth (45) über…

… fehlt übrigens noch ein “h” ;)

… die Gegengerade: Die Verträge sind ausverhandelt, von der Stadt und den Banken gibt es positive Signale. Wir wollen und können uns keinen Experimentalbau leisten. Wir werden hanseatisch und bodenständig eine Entscheidung treffen, sie noch im November bekanntgeben. Nur soviel: Für mich ist das Alleinstellungsmerkmal das gesamte Millerntorstadion mit all unseren Fans. Die Tribüne wird 13500 Plätze haben, davon 2500 Sitzplätze. Sie wird zu Beginn der neuen Saison nutzbar sein.

Das ist in der Tat ein Thema, bei dem sich Stefan Orth durchaus profilieren kann. Die Welle, so lese ich das, ist wohl passé.

… den Antrag für die Mitgliederversammlung eines teilweisen Rückbaus der Business-Seats: Wir haben unsere selbst gesteckten Ziele beim Abverkauf der Business-Seats in der 2. Liga mehr als erreicht, möchten uns für einen eventuellen Wiederaufstieg in die 1. Liga eine gewisse Flexibilität bewahren. Zudem sind wir an Verträge mit der Stadt gebunden. Die frei gebliebenen Plätze wurden seit Saisonbeginn in normale Sitzplätze umgewandelt und verkauft. Deshalb sind wir auch ständig ausverkauft.

Tja, da hatte man ein ganzes Jahr Zeit, dieses Thema zufriedenstellend zu lösen – und nun kommt ein unerklärter Vertrag mit der Stadt ins Gespräch – und dass die Mopo nicht nachfragt, spricht ja auch wieder Bände. (sic!)

2 Replies

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *