Hammerfilmfest

Gerade ist mir eines meiner Langeweileprojekte aus dem Jahr 2000 über den Browser gelaufen: das Hammerfilmfest 2000.

hammercam.png

Es begab sich zu einer Zeit, als eine DV-Kamera noch Tausende von Mark kostete und die einzige Art einen moVlog-Beitrag zu filmen, die war eine Webcam an ein Macintosh Powerbook G3 zu stöpseln und damit durch die Gegend zu latschen. Herausgekommen sind Filme und Interviews über Schulbuchrauchen, Integration und Pornowebsites.

Viel Vergnügen.

One Reply

  • Schulbuchrauchen, sehr gut ;)
    Der Mann raucht ja wirklich preisverdächtig.

Comments are closed.