>>Arnold, SAVE TOOKIE!<<

Lieber Arnold Schwarzenegger,

wir sind uns nie begegnet, und das ist auch gut so. Denn, in diesem Fall hätte ich Sie bestimmt nach einem Autogramm gefragt und wäre jetzt kurz davor dieses wieder verbrennen zu müssen. Ich kann ihr Dilemma ja verstehen. Wirklich. Deswegen spare ich mir an dieser Stelle auch jeglichen Querverweis zu Conan im Allgemeinen und zu den Barbaren im Besonderen.

68952962_be15504da5.jpg

Allerdings möchte ich sie daran erinnern, was eine Entscheidung gegen die Vollstreckung der Todesstrafe für Vorteile haben könnte. Ganz abgesehen von ihrem Seelenheil.

Ein umgebrachter Tookie wird zum Märtyrer und ihr Name auf ewig mit ihm verbunden. Dem Mord an einem, der vom Saulus zum Paulus mutierte. Würde mich nicht wundern, wenn Sie sowohl von demokratischen Autoren als auch vom gläubigen Präsidenten nicht mehr zum Dinner eingeladen werden. Und hier wird ja bekanntlich Karriere gemacht.


Beim nächsten Besuch beim Papst kriegen Sie ordentlich eingeschenkt. Da kennt der RatziBenedict nix. Ans Regieren ist dann nicht mehr zu denken, nur noch den ganzen Tag Rosenkränze beten.

Wir alten Europäer würden wieder in Ihre Filme gehen. Fragen Sie Herrn Shell, was die öffentliche Meinung so bewirken kann.

48 Replies

  • Die Email, die ich in dieser Sache an Arnold Schwarzenegger geschickt habe, war etwas respektvoller als dieser offene Brief – gleichwohl danke ich euch, dass auch ihr für Tookie Partei ergreift.

  • Sehr geehrter Herr Schwarzenegger,

    als Mitglied von Amnesty International und persönlicher Todesstrafengegner bitte ich sie hiermit inständig um die Begnadigung von Stanley Williams. wie sie sicherlich beriets erfahren habe hate der Mann große Reue gezeigt und viele Initiativen ergriffen um Menschen von dem Weg abzubringen welchen er zu seinem Unglück gegangen ist. Stanley Williams ist desweiteren mermalig für den Freidensnobelpreis nominiert worden. Sollten sie einer Begandigung zustimmen, würde dies Welt weit für Annerkennung und Respekt gegenüber ihrer Person und Politik sorgen. Somit könnten sie ihr Wahlkampfversprechen einer völlig neuen Poltik einhalten! Auch würden sie sich viele Wählerstimmen aus der afroamerikanischen Bevölkerungsschicht sichern.
    BITTE begreifen sie:
    Die Todesstrafe ist kein demokratisches Mittel! Sie ist den Augen der Mehrzahl der Erdenbürger und auch in meinen ein Verbrechen gegen die Meschlichkeit!!

    Tuen sie den ersten Schritt in die richtige Richtung und sie werden in die Geschichtsbücher eingehen!

    Hochachtungsvoll

    Hannes Soltau

  • Lieber Mr.Schwarzenegger
    Ich finde es wichtig das sie erfahren das sie nicht jeden straftäter umbringen lassen können wir sind nicht im 16. jahrhundert.
    Ich dachte die USA wäre modern.
    Ich bin selber erst 15 jahre alt und die meisten in meinem alter interessieren sich nicht dafür und ich dchte das müsste mal gesagt werden das ist doch Pervers Tookie hat reue bewiesen und ich finde er hat das leben verdient.

  • WELCH EIN LAND, dass einen Krieg auf der Unwahrheit seiner Dinner führt.
    WELCH EIN MENSCH, der nicht den Mut hat zu erkennen dass es die Begriffe Gnade und Mitleid gibt.
    WELCH EINE GESELSCHAFT, die derat Führer zu seinem Ebenbild macht.
    WAS FÜR GESETZE UND NORMEN, die uns nicht hiervor schützen, wenn die Menschlichkeit versagt!

  • Hi @ all und ganz besonder an Herrn Schwarzenegger !
    Ich möchte mich nun ganz offen zu diesem Thema äussern !
    Ich bin Österreicher und um erlich zu sein Schäme mich das ich dies bin wen ich bedenke das Herr Terminator auch aus meinem Lande kommt ! Ich dacht in Österreich lernt man andere Wertigkeiten als Töten wie zb. (Menschlichkeit,Gnade,Vergebung) ! Ich dachte auch das Sie her Schwarzenegger in Österreich die Schule besucht haben und mit-unter auch den Religionsunterricht wo Sie sicher auch mitbekommen haben das der Herr Lerer Ihnen die 10 Gebote beigebracht hat ! Also frage ich mich wo Sie in dem moment waren (geschlafen?) DU SOLLST NICHT TÖTEN ! Dies ist eines der 10 Gebote nur um Ihnen dies mal in Erinnerung zu rufen ! Mit dem Tot von Tookie verlieren Sie viele Menschen auf diesem Erdballen die vor Ihnen respekt hatten oder haben Ihre Filme und Ihre Popularität war nur Zeitvergäudung und Sie stehen dadurch in der Geselschaft bei weitem nicht besser da eher würde ich sagen sie sind Menschlich Untersteschublade !
    MFG
    Steven
    PS: Frohe Weihnachten wünsche ich Ihnen Herr Schwarzenegger und wunderbares Sellenheil !

  • Hallo zusammen und ein “I’ll be back” an Herrn Schwarznegger…

    Ich kann den ganzen leuten vor meinem Comment nur zustuimmen, sie hätten lieber anders entscheiden sollen denn mit dieser entscheidung ist nicht nur ihr Amt im nächsten Jahr vorbei sondern auch noch die leben, wenn sie mal bedenken was die Gang nach dem Tod durch verhängung der Todesstrafe von Stanley Williams anrichten werden, und ich bin mir sicher das sie es noch bereuen werden das sie so entschieden haben. Dies soll keine Drohung meinerseits sein. Und hoffentlich denken sie jeden Abend vor dem schlafen daran was für ein schlechter Mensch sie sind.

    Schauspieler sind keine Politiker.

    so long Patrick G.

  • Menschen töten ist Mord.
    Wer Menschen umbringt ist ein Täter.
    Wie kann mann mit der Bibel in der Hand sowas zulassen.
    Ich bin empört und traurig.

  • Die Wege des Herrn sind unergründlich, auch wieder mal in diesem Fall. Und wenn es so geschieht dann denkt daran das Gott es anscheinend nicht wollte. Ich weiss nicht was wirklich geschehen ist aber ich weiss eines. Gleiches mit gleichem zu vergelten ist nicht der Weg der Gerechtigkeit und schon garnicht besser,gar zu rechtfertigen. Du solltest nur eines nicht vergessen Arnold ; ” Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein !
    Gott segne Euch.

  • Nu isses zu spät!

    Tookie ist Tot

    ich werde mir nie wieder irgendein Film von Arnold “Tookiekiller” Schwarzenegger anschauen und wünsche dem terminator das er auch qualvoll durch ne sprizte vereckt!!!!!!!

  • Es tut weh wenn man selbst Steirer ist und daran denken muss, dass ein vormals beliebter Mensch zu einer solchen Bestie mutiert!
    Ich schäme mich für Sie Herr Schwarzenegger!

  • Man kann nur hoffen, dass Schwarzenegger, Bush & Co., diese scheinheiligen Christen, auch irgendwann mit der Giftspritze hingerichtet werden.

    Unglaublich, so ein Land nennt sich ein demokratisches Land, es ist das tiefste Mittelalter und ein Hohn gegenüber den wirklich demokratischen Ländern!

  • hallo schwarzrnegger

    ich war ein fan von ihn.aber das hat sich geendert.bin von ihn entäuscht
    auch wenn tookie leute getötet hat wenn er es war,hat hätte er ne chance haben mußen er half anderen kinder mit sein büchern.
    und sie, sie mit ihren hino filmen da töten menschen ohne ende spielen killer oder cop tolles vorbild für die kinder
    sie sind selbst ein mörder in den sinne da sollten sie mal drüber nachdenken
    gruß alexander riedel (schleswig holstein)

  • hallo schwarzrnegger

    ich war ein fan von ihn.aber das hat sich geendert.bin von ihn entäuscht
    auch wenn tookie leute getötet hat wenn er es war,hat hätte er ne chance haben mußen er half anderen kinder mit sein büchern.
    und sie, sie mit ihren hino filmen da töten menschen ohne ende spielen killer oder cop tolles vorbild für die kinder
    sie sind selbst ein mörder in den sinne da sollten sie mal drüber nachdenken
    gruß alexander riedel (schleswig holstein)

  • hallo schwarzrnegger

    ich war ein fan von ihn.aber das hat sich geendert.bin von ihn entäuscht
    auch wenn tookie leute getötet hat wenn er es war,hat hätte er ne chance haben mußen er half anderen kinder mit sein büchern.
    und sie, sie mit ihren hino filmen da töten menschen ohne ende spielen killer oder cop tolles vorbild für die kinder
    sie sind selbst ein mörder in den sinne da sollten sie mal drüber nachdenken
    gruß alexander riedel (schleswig holstein)

  • hallo schwarzrnegger
    ich war ein fan von ihn.aber das hat sich geendert.bin von ihn entäuscht
    auch wenn tookie leute getötet hat wenn er es war,hat hätte er ne chance haben mußen er half anderen kinder mit sein büchern.
    und sie, sie mit ihren hino filmen da töten menschen ohne ende spielen killer oder cop tolles vorbild für die kinder
    sie sind selbst ein mörder in den sinne da sollten sie mal drüber nachdenken
    gruß alexander riedel (schleswig holstein)

  • Herr Schwarzenegger.

    Sie find schande für die gaze welt,wer heute noch glaubt mit der TODESSTRAFE irgendetwas zu bewirken darf NIEMALS in dieses amt kommen.Mann ging bis her aus das die usa doch recht modern wäre aber nach sowas hat sich das ja auch erledigt!Es ist schon traurig das ein schauspieler der Hauptsächlich killer filme drehte in solch einem hohem amt sitzt.Was dabei raus kommt wissen wir ja jetzt nur das hier die toten nicht mehr aufstehen.Vieleicht hätte ihm das einer sagen sollen!

    Ein frohes fest wünsche ich ihnen und ihrer Familie.

    mfg Roger!

  • Arnold Schwarzenegger, SIE sind ein Mörder und keinen Deut besser wie der Mann den Sie hinrichten ließen. Hoffentlich schlafen sie Noch gut.
    Wissen sie warum die Österreicher ein A auf dem Auto haben, weil man Örschloch nicht sagen kann.

  • H.Schwarzenegger
    als aktiver Bodybuilder war ich ein großer Fan von Ihnen.Sie sind in ihrem werdegang ein wirklich Großer.Aber nur um in seinem Amt zu bleiben einen Menschen zu opfern ist das aller letzte.Wäre Tookie Ihr Sohn gewesen, hätten sie Ihn sicher mit Ihrem sch………… Geld freigekauft. So ist das mit Gerechtigkeit.Ich werde Ihnen das niemals vergessen. Ihrer Frau und Ihren Kinder wünsche ich auf jeden Fall ein Gesundes und Friedliches Weihnachtsfest. Verwante kann man sich ja nicht aussuchen.

  • tja… was mag in herrn schwarzenegger vorgegangen sein? was hat er wohl gedacht als ihn das gnadengesuche von stanley williams erreicht hat und vor ihm auf dem schreibtisch lag? ich bin mir sicher nicht viel, vielleicht was er morgen zu mittag isst oder ,dass er seinen dicken h1 endlich mal wieder in die waschstrasse fahren muss… anders kann ich mir seine entscheidung einfach nicht erklären.. FAKT ist : es wurde nicht 100% bewiesen, dass stanley williams schuldig ist; FAKT ist : das stanley williams für viele viele junge leute da draussen eine grosse rolle spielt(ich selbst kenne einige), eine derartige leitfigur darstellt(und zwar für amerikanische staatsbügrer, für die menschen die herr schwarzenegger vertreten soll), ja sogar viele junge leute vor ihrem schicksal bewahrt hat und weiterhin (durch seine bücher) bewahrt.. stanley williams wurde nicht umsonst insgesamt 11 mal für den nobelpreis nominiert.. alles was arnold schwarzenegger darstellt ist pure ironie (der heilige retter, in der einen hand mit der bibel, in der anderen mit dem maschinengewehr) und ich muss gestehen das ich SIE (Herr Schwarzeneger) ab heute abgrund tiefe hasse und verachte! ich kann mich meinen vorrednern nur anschliessen.. schauspieler sind keine politiker(das ist übrigens noch nie gut gegangen) und vorallem keine schlechten.. in diesem sinne -astalavista baby

  • Ösis im Ausland bringen Tod und Verderben. Hoffen wir, dass die Amis nicht irgendwann ihre Verfassung ändern und Schwarzenegger Presi wird – dann gnade uns Gott…

  • Ach Arnie, Du hattest nur ein Talent. Das waren Deine Muckies. Selbst die waren durch Mittelchen gepusht (gibst Du ja nicht zu ;-) und jetzt greifst Du nach Deinem letzten Strohhalm (Hinrichtung) um Deine mehr als peinliche politische Karriere zu retten. Klappt aber nicht. Das sage ich Dir jetzt schon, Du alter Mann ohne Talent. Du bist kein Österreicher mehr.

  • Ja, so kann’s gehen. Ein Mann der seinen Ruhm fast ausschließlich mit Filmen erlangte in denen er andere Menschen brutal hinrichtete ist nun auch im wirklichen Leben zum Mörder geworden. Es war wohl nichts anderes zu erwarten! Da kann man nur hoffen das Sie – Herr Schwarzenegger – an den Folgen der ein oder anderen Anabolika-Kur bald elendig verrecken (auf’s Gehirn ist es ja wohl schon geschlagen)
    Gratuliere Herr Schwarzenegger, gratuliere!!!

  • A rather interesting, if one-sided, set of comments here. Some are particularly ironic.

    – The U.S. removes a totalitarian dictator who has attacked at least two neighboring countries and who has committed genoicide against at least two ethnic groups (Jews, Kurds). The U.S. helps the people of that land in resisting other murderers and in establishing a liberal democracy. This is considered a bad thing by those whose own roots are showing.

    – The state of California ensures that Stanley Tookie Williams (age 51) receives justice for murdering Albert Owens (26), Yen-I Yang (76), Tsai-Shai Yang (63), and Yee-Chen Lin (43). Justice is also considered a bad thing by those commenting, some of whom desire that California governor Schwartenegger himself be killed for allowing justice to proceed.

    Those who comment should engage in some self-reflection: why do their actions continually support those who murder and terrorize others, while condemning those who seek to free people from oppression? The power of psychological denial is very strong, so this will be difficult to do, but, in the long run, will be well worth it.

  • – The U.S. removes a totalitarian dictator who has attacked at least two neighboring countries and who has committed genoicide against at least two ethnic groups (Jews, Kurds). The U.S. helps the people of that land in resisting other murderers and in establishing a liberal democracy. This is considered a bad thing by those whose own roots are showing.

    – The state of California ensures that Stanley Tookie Williams (age 51) receives justice for murdering Albert Owens (26), Yen-I Yang (76), Tsai-Shai Yang (63), and Yee-Chen Lin (43). Justice is also considered a bad thing by those commenting, some of whom desire that California governor Schwartenegger himself be killed for allowing justice to proceed.

    Those who comment should engage in some self-reflection: why do their actions continually support those who murder and terrorize others, while condemning those who seek to free people from oppression? The power of psychological denial is very strong, so this will be difficult to do, but, in the long run, will be well worth it.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • Es ist erstaunlich mit anzusehen, wie geld den leuten Macht gibt. nicht nur das in amerika nicht ernst genommene Schauspieler politiker werden können, nein sie können sogar über leben und tod entscheiden.
    Die tatsache wie ihn die ganzen gnadenrufe für tookie scheinbar kalt gelassen haben, zeigt wie jemand zu monster mutiert.

  • was den letzten englisch geschriebenen beitrag angeht wird mir übel.diese von propaganda übersättigte meinung kann bei genauerer betrachtung nicht im geringsten so stehen gelassen werden.es ist doch weitläufig bekannt das die u.s. unter vortäuschung falscher tatsachen agieren,sich auf christliche werte berufen,um sie durch die tatsache von hinrichtungen ganz offensichtlich zu nichte zu machen8nur ein beispiel),willkürlich und durch integrante vorbereitungsmaßnahmen andere länder terrorisieren ,überfallen und sich in jene angelegenheiten und infrastrukturen aus profit-,bzw. machtgier mischen-und eben nicht aus humanen gründen der hilfe.desweiteren schert sich dieses land ganz offensichtlich und ohne jegliche scham einen dreck um richtlinien jedweiger weltorganisationen zum schutze der menschenrechte.
    dieses land verteilt sich systematisch über den globus um seine stellung und macht zu sichern,mit hilfe aller zur verfügung stehenden mittel.
    ach ja und zum thema:schimpft doch nicht so über die marionette arnold.diesem mensch mit all seiner physischen stärke ist nur seine geistige schwäche bei amtsantritt vorzuwerfen(wie uns allen wie mir scheint,denn wer erhebt sich denn wirklich und leistet den mißständen widerstand?),schimpft über näher liegendes,bei euch euren freunden und eurem land…eventuell besteht ja noch hoffnung

  • was den letzten englisch geschriebenen beitrag angeht wird mir übel.diese von propaganda übersättigte meinung kann bei genauerer betrachtung nicht im geringsten so stehen gelassen werden.es ist doch weitläufig bekannt das die u.s. unter vortäuschung falscher tatsachen agieren,sich auf christliche werte berufen,um sie durch die tatsache von hinrichtungen ganz offensichtlich zu nichte zu machen8nur ein beispiel),willkürlich und durch integrante vorbereitungsmaßnahmen andere länder terrorisieren ,überfallen und sich in jene angelegenheiten und infrastrukturen aus profit-,bzw. machtgier mischen-und eben nicht aus humanen gründen der hilfe.desweiteren schert sich dieses land ganz offensichtlich und ohne jegliche scham einen dreck um richtlinien jedweiger weltorganisationen zum schutze der menschenrechte.
    dieses land verteilt sich systematisch über den globus um seine stellung und macht zu sichern,mit hilfe aller zur verfügung stehenden mittel.
    ach ja und zum thema:schimpft doch nicht so über die marionette arnold.diesem mensch mit all seiner physischen stärke ist nur seine geistige schwäche bei amtsantritt vorzuwerfen(wie uns allen wie mir scheint,denn wer erhebt sich denn wirklich und leistet den mißständen widerstand?),schimpft über näher liegendes,bei euch euren freunden und eurem land…eventuell besteht ja noch hoffnung

  • Schade, daß Schwarzeneggers Motorradunfall so glimpflich abging. Hätte er nicht zusammen mit Bush im Beiwagen unter nen LKW rauschen können? Dann wären wir 2 Schweine los!

  • Schwarzenegger will wieder jemanden abspritzen lassen! Einen 75-jährigen Blinden, der im Rollstuhl sitzt! Dieser minderwertige Unmensch! Was bildet sich der Kerl eigentlich ein? Ist noch nicht einmal gebürtiger Amerikaner und lässt einfach so ´mal ein paar Menschen hinrichten, die in diesem Land schon immer gelebt haben!
    Ein Unmensch, ach…leider nicht! Schwarzenegger ist ein Mensch, genau wie Bush und die anderen Todessträfler dieser Welt. Und weil es solche Menschen gibt, sehe ich mich gezwungen, das Wort “Menschlichkeit” als Schimpfwort zu betrachten! So ist der Mensch: ein Unmensch!
    Wenn es Menschen gibt, die an die Spritze, den E-Stuhl oder an sonst welche ekelhaften Apparate gehören, dann sind es all die Schwarzeneggers und Bushs dieser Welt. Denn sie morden nicht nur, sie legalisieren ihre Morde auch noch durch Gesetze! Sie sind noch um Längen schlimmer als diejenigen, die von ihnen verurteilt werden. Jene morden nämlich illegal!
    Wer ein Todesurteil spricht oder ausführt, ja, wer es überhaupt befürwortet ist ein Mörder! Ein dreckiger Mörder, dreckig vom Blut an seinen Händen. Und da kann ihm keine juristische Seife helfen!
    Schwarzenegger, wirf dich auf den Müll! Auf den Müll der Geschichte. Und wage es ja nicht zu staunen, wenn du dort angelangt bist. Du bist ihnen ja so ähnlich, diesen geschichtlichen Schandflecken, deren rechtmäßige Heimat dieser Abfallhaufen ist! Wie hießen sie noch gleich…Roland Freisler…Josef Stalin…Du bist nicht anderes, als ein Teil ihres skelettierten Armes, der noch immer aus dem nachlässig zugeschaufelten Grabe herausragt und die Menschen an Kragen packt! Du bist nichts als ein Relikt aus ihrer Zeit, ihrer Denkweise!
    Du bist dazu da, überwunden zu werden, Dinosaurier, Henkersknecht!

    Auf dass Menschlichkeit wieder positiv besetzt werden kann.

  • Ich befürworte weder die Todesstrafe noch habe ich etwas für Arnold übrig, aber ich finde es schade, dass erst jetzt so viele Menschen aufstehen und sich so radikal gegen die Todesstrafe aussprechen…
    Warum mussten erst 1000 Menschen umgebracht werden, bis die Presse dieses System anfechtet???
    Tookie war nicht der einzige, der sich im Laufe seiner Haft geändert hat, aber dass scheint niemand zu merken…
    Was kann denn der 235. oder 789. Delinquent dafür, dass um ihn kein Aufsehen gemacht wurde, obwohl er sich vllt geändert hatte, oder unschuldig war?

    Viele Grüße,
    Rina

  • Hey Arschgefickter Hurensohn…du kannst nich lesen oder? denn sonst würdest du wissen was in der Bibel steht! Man soll nicht töten. Du kleiner Motherfucka hast wohl zu viel Muskeln und KEIN gehirn. MAn soll dich schmerzvoll verrecken lassen… mit Kugeln steinigen, kapiche? SHAME U SCHWARZENEGGER
    GANZ AUSTRIA SCHÄMT SICH!! Wehe du kommst noch einmal zurück in deine Heimat denn dan jagen wir dich wieder raus BITCH!!

  • Die Todesstrafe hat nie etwas gebracht, als weitere Gewalt…
    “Wer mit dem Schwert tötet, wird mit dem Schwert umkommen!!”
    Es sollte nicht in Menschen Hand sein über einen Menschen zu richten, “Gott” wird das tun.
    Wir brauchen keine Gewalt, es hat bereits zuviel auf dieser Welt.

    Hat Amerkia dadurch weniger Probleme? Ist es ein friedliches Land?
    Tut mir Leid, aber es ist ziemlich schlimm.

    Denkt nach, ihr seid auch Mörder, wenn ihr Jemand umbringt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *